Jetzt registrieren!

Registrieren Sie sich auf dieser Homepage um viele zusätzliche Funktionen wie die Suche, Kommentare lesen und schreiben, Anfragen an die Online-Beratung stellen nutzen zu können. Für Mitglieder von "Aktive Arbeitslose Österreich" gibt es zusätzliche Funktionen und exklusive Informationsangebote, die laufend ausgebaut werden! Unsere Newsletter können Sie aber auch ohne Registrierung abonnieren!

5. Mai: Internationale Solidaritätsemos mit Generalstreik in Griechenland

Aktive Arbeits… am Di, 04.05.2010 - 16:28

Der basisgewerkschaftlich orientierte Arbeitslosenverein „Aktive Arbeitlose“ unterstützt den Aufruf zur Solidaritätsdemonstration mit dem GENERALSTREIK in Griechenland.

Wann: Mittwoch, 5.5.2010 um 16 Uhr
Wo: Vor der Botschaft Griechenlands, Argentinierstrasse 14, A-1040 Wien

Diese Demonstration ist Teil einer europaweiten vom griechischen Sozialforum angeregten Protestaktion. Demos finden auch in Brüssel, Bilbao, London, Paris, Berlin, Budapest sowie weiteren Städten statt.

Die „Aktiven Arbeitslosen“ erklären sich solidarisch mit dem Kampf der griechischen Bevölkerung. Die offizielle Arbeitslosenrate ist im vergangenen Jahr alleine von Oktober auf November von 9,8 auf 10,6 Prozent empor geschnellt und bis Jänner 2010 weiter auf 11,3 Prozent. Frauen (14,9% im Jänner 2010) und Jugendliche unter 24 Jahre (30,4 %) sind besonders betroffen.

Durch die rigiden „Sparmassnahmen“, die in erster Linie zu Lasten der ArbeitnehmerInnen gehen und nicht zu Lasten der die Wirtschafts- und Finanzkrise mit verursachenden UnternehmerInnendynastien und SpekulantInnen bzw. der deutschen und französischen Banken (= größte Kreditgeber), ist zu befürchten, dass weitere Zehntausende Menschen ihre Lebensgrundlage in Form der Erwerbsarbeit verlieren werden. Die „Aktiven Arbeitslosen“ lehnen auch die geplanten „Privatisierungen“ öffentlicher Dienstleistungen wie zum Beispiel die Wasserversorgung, ab, da dadurch nicht nur noch mehr Menschen zugunsten privater Gewinninteressen die Einkommensgrundlage geraubt wird, sondern auch lebenswichtige Dienste für die breite Bevölkerung immer teurer werden.

Die Krise in Griechenland ist nur ein Ausdruck der tiefer gehenden Krise des globalisierten, kapitalistischen Wirtschaftssystems, dem auch Österreich unterliegt. Daher rufen die „Aktiven Arbeitslosen“ zur vollen Solidarität mit dem Kampf der ArbeitnehmerInnen Griechenlands auf.

Weitere Informationen
Schlagworte