Es ist an der Zeit aufzustehen gegen das Unrecht!

Aktiver Admin am Sa, 30.12.2017 - 11:43
Angaben zum Brief
Brief abgesendet

Sehr geehrter Herr Bundespräsident
Lieber Alexander

Es ist an der Zeit aufzustehen gegen das Unrecht!

Und Du bist ein aufrechter und grossartiger Mensch mit Herz und Humor. Wir haben uns bei einem der vergangen Wahlgänge kennengelernt und ich hatte das Vergnügen, dir ein „massgemachtes Brett..“ mit Rauchausnehmung zu übergeben. Es war ein vergnüglicher Ausklang der Veranstaltung..

Leider ist die aktuelle Regierungsveranstaltung wenig vergnüglich für alle klar denkenden Menschen und du hast die ehrenvolle Aufgabe diese kommende Neujahrsansprache zu halten.

Ich bitte Dich, so wie viele Menschen in Österreich die diese Tage bitten:

Erhebe Deine Stimme bei dieser Rede und auch bei jeder weiteren Gelegenheit für Frieden und Gerechtigkeit und für sozialen Ausgleich und eine lebenswerte Grundlage – so eine Basis schliesst auch eine materielle Sicherheit für alle Menschen ein – auf dass wir ein gutes Leben MITEINANDER erreichen.

Über 500.000 erwachsene Menschen in Österreich sind ohne eigene Erwerbsquelle. Das ist eine vorsichtige und realistisch begründete Schätzung, die von den 357.313 (Novemberzahlen) vom AMS erfassten Arbeitslosen ausgeht.  Bei einem „Arbeitskräftepotential“ von knapp 4 Millionen Menschen ist also MINDESTENS JEDER ACHTE arbeitsfähige MENSCH ohne eigenen Broterwerb. Und viele dieser Menschen haben Kinder und pflegebedürftige Eltern und Grosseltern.

Für dieses Potential von 4 Millionen Arbeitsfähigen und  mindestens 500.000 Arbeitslosen gibt es etwa  40.000 offene Arbeitsplätze.

Die Demagogen, die nun die letzte Nationalratswahl „gewonnen“ haben, wollen nun offenbar allen Menschen in schwierigen materiellen Lebensumständen und den meisten anderen sozial Schwachen und Kranken einen massiven Schaden zufügen.

Fordere bitte die Menschen in Österreich auf sich zu besinnen und diesen selbstgerechten und egoistischen Dummköpfen Einhalt zu gebieten.

Bitte erinnere auch in diesem Zusammenhang an die Menschenrechte:

Artikel 1               Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Artikel 3               Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

Die neue Regierung vertritt nach meiner Sicht allein die Interessen der Reichen und der internationalen Konzerne und will alle kritischen Stimmen mundtot machen. Alle Menschen, die weder zu den Reichen oder den grossen  Industriebossen gehören sollen offenbar in eine noch schlechtere Lebenssituation gebracht werden.

Danke, dass Du in dieser schwierigen Zeit, das Amt des Bundespräsidenten angenommen hast.

Herzliche Grüße – Solidarität

Schlagworte

AddToAny buttons