Diskussionsveranstaltung 20.12.2018: Bei Arbeitslosigkeit verlieren wir viel - aber nicht unsere Würde!

Aktiver Admin am Di., 18.12.2018 - 21:05

„Statt Druck und Zwang, setzt man auf Freiwilligkeit“ schrieb kürzlich der Standard über das AMS und fragt „Sollen wir Arbeitslose nicht mehr unter Druck setzen?“
https://derstandard.at/2000091001754/Sollen-wir-damit-aufhoeren-Arbeitslose-unter-Druck-zu-setzen-Das

Dazu haben wir einiges zu sagen!!!

Egal wie skeptisch wir sind – wir diskutieren darüber. Was wär in Zeiten der Erwerbslosigkeit hilfreich, weniger ätzend und nicht demütigend...

Zum Austausch laden ein Ferdl, Hedwig, Maria, Martin u.a.

Wir haben viel Selbsterfahrung mit dem AMS und mit Kursinstituten, sind / waren in verschiedenen Erwerbslosen-Initiativen aktiv, haben uns mit Gesundheitsförderung befasst ... und wir wollen eine öffentliche Debatte zu Rechten und Versicherung.

Diskutieren Sie mit !

Donnerstag, 20.12.2018 von 18:00 bis 20:30
1160, Gablenzgasse 116, Gassenlokal
erreichbar U3 Ottakring, 48A Pfenninggeldg., 12A Endstation
Schreiben Sie uns !
diegabln@vorworte.at,
kontakt@aktive-arbeitslose.at

Schlagworte
Ortsbezug

AddToAny buttons