Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Auskunftsbegehren: Geringfügige Arbeit neben dem AMS-Bezug

Aktive Arbeits… am Fr., 27.08.2021 - 14:42
Angaben zum Brief
Brief abgesendet

Schreiben in Arbeit!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie wir aus den OÖN erfahren haben, fordert AMS Vorstand Johannes Kopf wegen Vermutung einer vermittlungshemenden Wirkung die Abschaffung der Möglichkeit bis zur Geringfügigkeitsgrenze neben dem AMS-Bezug einer Erwerbsarbeit nachzugehen. Johannes Kopf berichtet im Interview auch davon, dass das AMS ein Programm gestartet habe, um Unternehmen 

Wir bitten daher entsprechend Auskunftspflichtgesetz folgende Fragen zu beantworten bzw. folgende Informationen uns zu übersenden:

  • Entwicklung der Zahl der geringfügig beschäftigten Menschen mit AMS-Bezug
    Aufgeschlüsselt nach:
    • Altersgruppen
    • Dauer der Arbeitslosigkeit (bis 6 Monate, bis 1 Jahr, bis 3 Jahre, darüber hinaus, jeweils auch die Bezugsgröße!)
  • Zu den AMS-Aktivitäten zur Ausweitung von geringfügiger Beschäftigung:
    • Wer hat dieses Programm wann beschlossen?
    • Welche Rechtsgutachten - auch aus dem eigenen Haus, liegen vor, wie lauten diese? Was haben diese gekostet?
    • Welche Gutachten / Studien über Auswirkung von Nebenbeschäftigungen auf die Arbeitsvermittlung liegen dem AMS Österreich vor? Bitte diese übermitteln!
    • Wie lautet der Beschluss und wie lauten die Dienstanweisungen an die Landesgeschäftsstellen aus?
    • Wie viele Unternehmen mit geringfügigen Beschäftigten wurden vom AMS betreffend wie viele AMS-Bezieher*innen kontaktiert und um zur Ausweitung der Arbeitsverhältnisse über die Geringfügigkeitsgrenze zu animieren. Aufschlüsselung nach Jahr / Bundesland)
    • Wie viele geringfügige Stellen wurden in versicherungspflichtige Stellen umgewandlet? Welches Stundenausmass haben diese? Aufschlüsselung in: Bis 10 h/Wo, 20 h/Wo, 30 h / Wo, bis 40 h / Wo bzw. Gehaltshöhe.
    • Wie viele dieser Umwandlungen sind mit AMS-Förderungen verbunden? Wie lauten die Konditionen für diese Förderungen (bitte um die Richtlinien / Dienstanweisungen!)
    • In wie vielen Beratungsfällen sind AMS-Versicherte nicht dem AMS-Wunsch nach Ausweitung des Arbeitsverhältnisses nachgekommen?
    • In wie vielen Fällen waren Arbeit Suchende bereit, ist aber das Unternehmen dem Wunsch nach Ausweitung der Beschäftigung nicht nachgekommen? Welche Sanktionen wurden gegen diese Unternehmen verhängt?
    • Wie viele davon wurden mit einer Bezugsperre sanktioniert?
    • Wie der sanktionierten haben eine Beschwerde gegen die Bezugsperre gemacht?
Schlagworte
Ortsbezug
Personen
Organisationen