Jetzt registrieren!

Registrieren Sie sich auf dieser Homepage um viele zusätzliche Funktionen wie die Suche, Kommentare lesen und schreiben, Anfragen an die Online-Beratung stellen nutzen zu können. Für Mitglieder von "Aktive Arbeitslose Österreich" gibt es zusätzliche Funktionen und exklusive Informationsangebote, die laufend ausgebaut werden! Unsere Newsletter können Sie aber auch ohne Registrierung abonnieren!

Rechtsinformation

Ge- bzw. Mißbrauch von Tonaufnahme- oder Abhörgeräten

werners am Sa, 02.09.2017 - 19:21

Auszug aus der Rechtsvorschrift für Strafgesetzbuch StgB §120 :

Mißbrauch von Tonaufnahme- oder Abhörgeräten

§ 120. (1) Wer ein Tonaufnahmegerät oder ein Abhörgerät benützt, um sich oder einem anderen Unbefugten von einer nicht öffentlichen und nicht zu seiner Kenntnisnahme bestimmten Äußerung eines anderen Kenntnis zu verschaffen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 720 Tagessätzen zu bestrafen.

ANWALTSUCHE (TIPPS & EMPFEHLUNGEN gesucht)

Doron am Di, 21.03.2017 - 12:55

Wegen einer Berufungsfrist bei der PVA die 31.3. ausläuft brauche ich einen Anwalt der sich sowohl in

Invaliditäspension (Sozialrecht) als auch Medizin-/Ärzterecht sehr gut auskennt.

Seit 5 Jahren (!!!) werden immer wieder wesentliche Befunde von den PVA Gutachtern ignoriert und unterdrückt!

Bitte um ehestmögliche Empfehlungen..!!!!!!!!!!!!!!!!!!

AN DIE MENSCHENFEINDE (Gutachter, Pseudoärzte, Trainer, ...) DIE DIESEN POST HIER LESEN:

Urkundenfälschung und Amtsmißbrauch sind kein Spaß! Geldstrafen und Vorstrafen auch nicht!

betreuung, stellensuche

aktivbirgit am Mo, 17.10.2016 - 12:39

Ich war beim Ams Wien Termin am 14.10.16, die zahlten mir eine Umschulung (da meine Mutter im März verstarb 2016-da war ich Pflegende Angehörige 2 Jahre) im Juli schloss ich die ab.
Seit dem bin ich im Sozialbereich suchend, leider noch keine zusagen bloß absagen.
20. Std. / 25. Std. Woche vormittags den Zeiträumen 09:00-14:00 montags bis freitags.

Viele Fragen zur Rechtslage

Shadow17 am Di, 04.10.2016 - 12:46

Liebe Forumsmitglieder,
ich habe einige Fragen zur Rechtslage bzw zu Einträgen die ich in Soned gefunden habe:

*) SÖB: Teilnahme "Pflicht", aber die "psychosoziale Betreuung" in den SÖB darf abgelehnt werden! - freiwillige Teilnahme!
Ist es rechtlich gedeckt bzw aktuell dass ich das ablehnen darf ?
Gibt es Erfahrungswerte (denn sie lügen und manipulieren wie gedruckt) unter welchem Deckmantel sie versuchen eine solche Betreuung unterzujubeln ?